Sitzschulung...

SITZSCHULUNG nach dem kentauros system®
Nur aus einem korrekten Sitz kommen korrekte Hilfen und nur korrekte Hilfen garantieren Verständnis und Harmonie zwischen Reiter und Pferd
 
Was ist das kentauros system®?

Physische und mentale Handicaps von Reiter und Pferd werden erkannt und individuelle Lösungswege gemeinsam erarbeitet.

 

Das Ziel ist, einen harmonischen Bewegungsdialog zwischen Ihnen und Ihrem Pferd entstehen zu lassen und Ihnen damit Ihren persönlichen Weg zu ebnen, eine Einheit mit Ihrem Pferd zu finden.

 

Es richtet sich an Reiter und Ausbilder aller Reitweisen, Ausbildungsniveaus und jeder Altersklasse, insbesondere an Wieder- und Späteinsteiger.


1. Erstgespräch

Einführung in das kentauros system®
Erfassung der medizinischen Historie von Reiter und Pferd
Im Vorfeld ist es mir wichtig zu wissen welche Unfälle, Operationen oder Erkrankungen der Reiter hatte oder hat. Ein schweres Schleudertrauma, eventuell durch einen Autounfall erlitten, oder ein Bandscheibenvorfall haben immer Auswirkungen auf den Sitz des Reiters, selbst wenn diese schon Jahre zurück liegen. Dies gilt ebenso für das Pferd.
Erfassung des reiterlichen Werdegangs
Erfassung der Charakteristika des Pferdes und des Reiters. Diese individuellen Eigenschaften werden erfasst um weder Reiter noch Pferd auf physischer oder mentaler Ebene zu über- oder unterfordern.
Erwartungen des Reiters an das Programm. Die Wünsche und Ziele der Reiter können so individuell sein wie jedes Reiter – Pferd Paar einzigartig ist. Dabei spielen die Reitweise und der Ausbildungsstand von Reiter und Pferd keine Rolle.

 

Beispiele für Zielsetzungen von Kunden:

Mehr Harmonie in der Kommunikation (sensiblere Einwirkung in der Hilfengebung)

Zentrierter Sitzen (vermeiden von links- oder rechtslastigem Sitzen)

Tiefer im Pferd sitzen

Angstfrei reiten

Turniererfolge

 

2. Physiotherapeutische Untersuchung von Reiter und Pferd

Aufzeigen der physiologischen Auffälligkeiten bei Reiter und Pferd.

Ein schief stehendes Becken des Reiters führt zu mehr Gewichtbelastung auf einer Seite, zu einem falschen Muskelzusammenspiel und koordinativen Einschränkungen. Ein schief stehendes Becken des Pferdes behindert die korrekte Lastaufnahme und die Balance auf einer Seite. Dies führt zu Missverständnissen und Unstimmigkeiten in der reiterlichen Kommunikation.

Prüfung von Sattel und Zaumzeug Schlecht passende Sättel für Pferd und Reiter und falsch verschnalltes Zaumzeug forcieren Schmerzen und Fehlverhalten.

 

3. Vorreiten und Videoanalyse

Dem Ausbildungsstand entsprechendes Vorreiten

Videogestützte Stärken – Schwächen – Analyse

 

Wie kann das kentauros system® dazu beitragen die Stärken weiter auszubauen und die Schwächen abzubauen?

4. Training mit dem kentauros system®

Alle vorab gesammelten Ergebnisse und Informationen bilden die Basis des Trainings und sind auf das jeweilige Paar individuell abgestimmt. Hierzu gibt es Übungen am Boden sowie auf dem Pferd.
Dabei spielt es keine Rolle welchen Ausbildungsstand Pferd und Reiter mitbringen.

Präventive physiotherapeutische Behandlung

Optimierung des Sitzes mit Gymnastikbändern und Tennisbällen

Optimierung der Losgelassenheit durch Atemtechniken und Dehnübungen

 

5. Einbindung des Ausbilders

Der Ausbilder erhält eine Zusammenfassung der erstellten Daten

Auffälligkeiten aus physiotherapeutischer Sicht werden aufgezeigt

Die durchgeführten Schritte werden vorgestellt

Die weitere Zielsetzung wird gemeinsam erörtert

 

Es liegt mir sehr am Herzen mit den jeweiligen Ausbildern zusammen zu arbeiten zum Wohle aller.

 

6. Kontinuierliche Begleitung und Anpassung des Trainings
Im Rahmen des entwicklungsdynamischen Prozesses fortlaufende videogestützte Erfolgskontrolle.

Wie kommt der Reiter mit dem Plan zurecht ?

Konnte der Reiter den Plan in sein Training integrieren?

Ist der Reiter bereit für neue Übungen?

 

Kurz–, mittel- und langfristige Ziele werden aus physiotherapeutischer Sicht aufgezeigt und mit dem Reiter abgestimmt.

Aktualisiert: 28.6.17

 

Aktuelles:

  • Unsere Jüngste "Misha" ist am Sonntag 11.6.17 morgens um 11 Uhr geboren.
  • Den Schweinen geht es Gott sei Dank gut, das Ratttengift hat verloren.
  • Wer einen Rentner von uns übernehmen möchte, kann sich bei mir melden

___________________________

  • Schaut auch auf der Seite: Meine Hobbyzucht
  • Freue mich über Einträge im  Gästebuch

Kontakt:

REITBETRIEB:

Martina Weller

Tel.: 0178 - 13 609 62

mw@pferdeohnegrenzen.de

 

FERIENBETRIEB:

Tim Hiebing

Tel.: 059 32 - 12 21

Familotel  Gut Landegge

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pferde & mehr erleben